Spaziergang in Dresden (18)

Frühlingsspaziergang in Dresden

Wenn man so durch Dresden schlendert kann  an sich kaum Vorstellen, dass die Stadt 1945 fast vollständig in Schutt und Asche lag. Besonders an einem so schönen Frühlingstag. Jedenfalls hat Dresden sich wieder  gut erholt und man kann das Flair der Stadt genießen. Natürlich hat eine Stadt mit so langer Geschichte unzählige Sehenwürdigkeiten und Wahrzeichen – hier die, die wir uns (die Meisten vorerst von außen) angesehen haben:

Früher wurde Dresden auch Elbflorenz genannt – ich denke man kann Florenz ruhig als Arno- oder Mugnonedresden bezeichen.

weitere Informationen:

9 Gedanken zu “Frühlingsspaziergang in Dresden

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s